Links überspringen

Dipl.-Päd. Kristina Klein

Authentisch, offen und humorvoll

Persönliche Veränderungen beginnen mit Akzeptanz und Verständnis.

Ich möchte diesen- für jeden individuellen Prozess- mit meiner Profession begleiten, die Ressourcen der Patienten stärken und neue Impulse setzen.

Dabei sind mir eine offene Grundhaltung, Authentizität und Humor in der therapeutischen Arbeit besonders wichtig.

Persönliche Daten

Dipl.-Päd. Kristina Klein

Geboren: 1985

verheiratet

Berufliche Laufbahn

2018

Angestellte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Zweigstelle Dipl.-Päd. Ronald Makowitzki, Bahnhofstraße 17, 89073 Ulm

Tätigkeiten: Verhaltenstherapie für Kinder- und Jugendliche zu allen gängigen ambulanten psychiatrischen Störungsbildern

 

2017

Selbstständig tätig als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Privat-Praxis Dipl.-Päd. Kristina Klein, Bahnhofstraße 17, 89073 Ulm in den Räumen der Praxis Dr. med. Steffen Pickel-Glasauer

Tätigkeiten: Verhaltenstherapie für Kinder- und Jugendliche zu allen gängigen ambulanten psychiatrischen Störungsbildern

 

2017

Eintrag ins Arztregister Baden-Württemberg, Reutlingen (LANR: 391792669)

 

2017                               

Staatlich geprüfte und approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

 

2013                     

Angestellte in der der sozialpsychiatrischen Versorgung in der Praxis Dr. med. Steffen Pickel-Glasauer, Kinder- und Jugendpsychiater, Bahnhofstr.17, 89073 Ulm

Tätigkeitsschwerpunkte: psychiatrische Diagnostik, Entwicklungsdiagnostik, therapeutische Interventionen zu den gängigen psychiatrischen Störungsbildern in der ambulanten Versorgung (VT), Case-Management, Erziehungsberatung, etc.

 

2012 – 2013         

Tätigkeit als Traumadiagnostikerin an der Uniklinik Ulm, KJP, Traumaambulanz im Rahmen der TreatChildChildren Studie (Prof.Dr.Goldbeck);

 

2011 –  2017                

Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin an der Uniklinik Ulm

                                              

2010 –  2011        

Tätigkeit als Diplom-Pädagogin in der  ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfe im Haus St. Antonius -Gersdorf, 91790 Nennslingen

                                               

2010                                                 

Abschluss des Diplom-Studiengangs: Pädagogik/ Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Gesundheitspädagogik an der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt